NEWS

Frankreich überrollt Brasilien mit 31:16 Sieg in Paris


Der Titelverteidiger Frankreich hat seine Favoritenstellung gleich zum Auftakt in die Handball-WM im eigenen Land untermauert. Der Gastgeber setzte sich im Eröffnungsspiel deutlich mit 31:16 (17:7) gegen die überforderten Brasilianer durch.


Mit sechs Treffern war Rechtsaußen Valentin Porte in der ausverkauften Pariser Halle bester Torschütze der Franzosen. Die Superstars Nikola Karabatic und Daniel Narcisse erzielten jeweils drei Treffer für die ambitionierten Gastgeber.


Die Brasilianer wirkten dagegen über weite Strecken der Partie völlig überfordert. Bereits zur Halbzeit hatten sich die Franzosen mit einem Vorsprung von zehn Toren abgesetzt. Mit dem hohen Niveau des Titelverteidigers konnte lediglich Jose Toledo mithalten, der mit fünf Treffern bester Schütze der Südamerikaner war.


Heute stehen uns weitere WM-Spiele bevor:

17.45 Uhr Russland - Japan

14.00 Uhr Slowenien - Angola

17.45 Uhr Mazedonien - Tunesien

20.45 Uhr Polen - Norwegen

20.45 Uhr Spanien - Island

Text: sz.de

Bild: Michael Heuberger

Featured Posts
no-posts-feed.on-the-way
no-posts-feed.stay-tuned
Recent Posts
Archive

Handballworld AG  |  Bahnhofstrasse 88  |  5430 Wettingen       verlag@handballworld.com  |  056 437 03 13

© 2020 by Handballworld AG

  • Facebook - Black Circle