BLOG

HSC Suhr Aarau verpflichtet Nikola Isailovic

Der HSC Suhr Aarau freut sich, die Verpflichtung von Linkshänder Nikola Isailovic zur Saison 2017/18 bekanntzugeben. Der 30-jährige Rückraum-Linkshänder stösst vom Ligakonkurrenten Wacker Thun zum HSC Suhr Aarau, wo er einen Zwei-Jahresvertrag unterzeichnete. Isailovic spielt und lebt seit 2012 im Berner Oberland und gilt mit seinen Gardemassen (195 cm, 103 kg) als ebenso wurfgewaltig wie abwehrstark. Für Wacker Thun absolvierte er bisher 158 NLA-Spiele und erzielte dabei 402 Tore. Als zweifacher Schweizer Cupsieger (2012 und 2013), Schweizer Meister (2013), EHF-Cup Finalist (2012) sowie Championsleague-Teilnehmer (2013/14) mit Wacker Thun bringt der sympathische Serbe wertvolle Erfahrung mi

Handball WM 2017 auch für die Schweiz

TV24 überträgt fünf Top-Spiele live aus Frankreich. Die Schweizer Handball-Fans können sich freuen, denn TV24 überträgt fünf Top-Spiele live aus Frankreich in bester HD-Qualität live und exklusiv im Schweizer Free-TV. Den Auftakt macht die letzte Gruppenbegegnung von Deutschland gegen Kroatien am Freitag, den 20. Januar um 17.45 Uhr. Gefolgt von je einer Top-Partie der Viertel- und Halbfinal-Begegnungen sowie dem Spiel um die Bronzemedaille und dem WM-Finale am 29. Januar 2017 in Paris. Das Kommentatoren-Duo bilden die beiden Schweizer Handball-Experten Iwan Ursic und Manuel Schnellmann. Hier gelangen Sie zum Livestream. Text: http://www.azmedien.ch/ Bild: PhotoCredit: V. MICHEL

HSC Suhr Aarau verpflichtet Torhüter Dario Ferrante

Der HSC Suhr Aarau freut sich, die Verpflichtung von Torhüter Dario Ferrante zur Saison 2017/18 bekanntzugeben. Der gebürtige Wettinger wechselt vom aktuellen NLB-Leader und Kantonsrivalen TV Endingen zum HSC Suhr Aarau, wo er einen Zwei-Jahresvertrag unterzeichnete. Der 23-jährige Medizinstudent absolvierte seit der Saison 2010/11 bisher insgesamt 124 SHL-Spiele für die Surbtaler, zu denen er 2009 von seinem Heimatverein SV Lägern Wettingen wechselte. Er gehörte dabei auch der Schweizer U21-Nationalmannschaft an, für die er drei Länderspiele absolvierte. Sportlicher und menschlicher Wunschspieler Beim HSC Suhr Aarau ersetzt der 192cm grosse Dario Ferrante den 40-Jährigen Torhüter-Routinier

Frankreich überrollt Brasilien mit 31:16 Sieg in Paris

Der Titelverteidiger Frankreich hat seine Favoritenstellung gleich zum Auftakt in die Handball-WM im eigenen Land untermauert. Der Gastgeber setzte sich im Eröffnungsspiel deutlich mit 31:16 (17:7) gegen die überforderten Brasilianer durch. Mit sechs Treffern war Rechtsaußen Valentin Porte in der ausverkauften Pariser Halle bester Torschütze der Franzosen. Die Superstars Nikola Karabatic und Daniel Narcisse erzielten jeweils drei Treffer für die ambitionierten Gastgeber. Die Brasilianer wirkten dagegen über weite Strecken der Partie völlig überfordert. Bereits zur Halbzeit hatten sich die Franzosen mit einem Vorsprung von zehn Toren abgesetzt. Mit dem hohen Niveau des Titelverteidigers konnt

Schweizer Schiedsrichter an der WM in Frankreich

An der morgen Mittwoch beginnenden Handball-WM-Endrunde in Frankreich stehen mit Arthur Brunner (Bild, rechts) und Morad Salah zwei Schiedsrichter des Schweizerischen Handball-Verbands (SHV) im Einsatz. Sie verdienten sich die Nomination des Weltverbands IHF mit starken und konstanten Leistungen. Für die beiden Ostschweizer Ausnahme-Referees ist es nach 2013 (U19 Männer), 2015 (U19 Männer) und 2016 (U20 Frauen) bereits die vierte Teilnahme an einer WM-Endrunde. 2015 und 2016 traten sie so überzeugend auf, dass sie in beiden Fällen das Endspiel leiten durften – nun werden sie erstmals an einer Endrunde auf dem höchsten Niveau eingesetzt. Seit dieser Saison kommen Arthur Brunner (25) und M

Andy Schmid - Der Superstar zum Anfassen

Siggenthal: Beim zweiten Sportheon Handballcamp war der zweitägige Besuch von Bundesliga-MVP Andy Schmid das Highlight für die 53 Kids, die in der GoEasy Halle in Siggenthal während sechs Tagen trainierten. Am Anfang waren die Kids etwas schüchtern und trauten sich noch nicht so richtig, mit dem prominenten Gast zu interagieren. Verständlich, denn der Gast war Andy Schmid, der dreimal hintereinander als bester Spieler der Bundesliga ausgezeichnet wurde, wo er in der vergangenen Saison mit seinem Team auch noch den Meistertitel gewinnen konnte. Entsprechend gross war dann auch die Bewunderung der Campteilnehmer für den Ausnahmehandballer. „Es ist mega cool, wenn er neben dir steht“, schwärmt

BEITRÄGE
Archiv

Handballworld AG  |  Bahnhofstrasse 88  |  5430 Wettingen       verlag@handballworld.com  |  056 437 03 13

© 2020 by Handballworld AG

  • Facebook - Black Circle