BLOG

MYSports: Champions League

MySports zeigt alle Spiele des Schweizer Meisters Kadetten Schaffhausen live auf MySportsOne (Vorbehalt: Zeitliche Überschneidung mit anderen Übertragungen, die einen programmlichen Entscheid erfordern). Bei den Heimspielen der Kadetten überträgt MySports im bewährten Format mit Studio-Begleitung. Auch die Auswärtsspiele der Kadetten werden auf deutsch kommentiert. Daneben sind auch alle Spiele von Montpellier HB, dem Champions League-Sieger von 2018, mit dem Schweizer Torhüter Nikola Portner vorgesehen – ebenfalls wenn immer möglich auf MySportsOne und deutschem Kommentar. Und aus «Hammer-Gruppe» A mit den Meistern der Top-Ligen von Deutschland (SG Flensburg-Handewitt), Frankreich (Paris Sa

Grosse Saisonvorschau 2019/2020

Die grosse Handballworld Saisonvorschau 2019/2020 ist erschienen. Auf 96 Seiten werden alle Teams mit Bild, Kader und Prognose vorgestellt. Wir geben eine Übersicht über alles Wissenswerte, und zwar von A bis Z. Der Fokus liegt auf Topstars wie Andy Schmid oder Angel Montoro, dem grössten Spieler der NLA. Wir stellen Neuankömmlinge vor, wie etwa Berns künftigen Spielmacher Ante Kaleb oder den Krienser Abwehrchef Aljaz Lavric. Und informieren über den neuen NLA-Modus, auf welchen TV-Sendern es Schweizer Live-Handball zu sehen gibt oder wer der Strafenkönig der letzten Saison war. Stolz sind wir nicht nur auf diese grosse, mit Akribie zusammengestellte Ausgabe, sondern auch auf unser neues Log

Auf nach Göteborg und Hopp Schwiiz!

Die Schweizer Handball Nationalmannschaft hat sich zum ersten Mal seit der EM 2006 im eigenen Land wieder für einen Grossanlass qualifiziert. Das Reisebüro TREFF AG organisiert eine Fanreise nach Göteborg, um die Eidgenossen vor Ort lautstark zu unterstützen. Die Hinreise erfolgt am Freitag 10. Januar 2020 mit einem Direktflug der Swiss, mit Ankunft in Göteborg etwas mehr als vier Stunden vor dem ersten Spiel, dem Knaller gegen Gastgeber Schweden. Die Abreise findet am Morgen nach dem Spiel gegen Slowenien statt. Die Universitäts- und Hafenstadt Göteburg ist kulturell, historisch und gastronomisch ein heisser Tipp und ermöglicht jedem Teilnehmer eine interessante individuelle Programmgestalt

Zweite Auflage noch stärker

Die Premiere der 4 Nations Trophy hat in allen Belangen überzeugt. Deshalb kamen die Teams gerne zurück. Und die zweite Ausgabe in der Go Easy Arena in Station Siggenthal hat nochmals ein deutlich höheres Niveau. Die erste Auflage des internationalen Turniers ging letztes Jahr mit Dukla Prag, Spartak Moskau, Nancy und Gastgeber TV Endingen über die Bühne. Moskau und Prag spielten um den Titel in der nationalen Meisterschaft und Nancy gewann die zweite französische Division. Initiant für dieses Turnier war Endingens Trainer Zoltan Majeri (Bild). Er wollte vier völlig verschiedene Spielsysteme in die Go Easy Arena bringen. Und diese sowohl den Zuschauern als auch seinem Team präsentieren. 4 Na

BEITRÄGE
Archiv

Handballworld AG  |  Bahnhofstrasse 88  |  5430 Wettingen       verlag@handballworld.com  |  056 437 03 13

© 2020 by Handballworld AG

  • Facebook - Black Circle